Mein Gehirn, definierter als euers!

Meine Antwort auf dumme Sprechgesang-Darbieter, die meinen, ihr Körper wäre „definierter, als der von Auschwitz-Insassen“. Diese haben bei einer Preisverleihung für „Musik“, trotzdem einen ehemals wichtigen Preis erhalten.

Aber Campino hat sich auch diplomatisch und klug (als einziger!) bei der Preisverleihung des Echo geäußert. Eine verstümmelte Zusammenfassung bietet express.de:

Ich würde gerne ein paar Sachen loswerden, die sind mir wichtig. Ich hab mir viele Gedanken gemacht angesichts des Streits um ein Lied, der vorher entbrannt ist. Wer boykottiert, kann nicht mehr diskutieren.

Ich mache seit über 30 Jahren Musik, wir haben auch immer mal mit Provokationen gearbeitet, da bin ich vom Fach. Das Stück kommt aus dem Battle-Rap, da relativiert sich vieles. Es geht doch nicht um einen Gangsta-Rap-Song, sondern um einen Geist, der überall unterwegs ist. Wann ist die moralische Schmerzgrenze erreicht?

Diese Debatte ist wichtig und darf nicht aufhören. Jeder muss eine Linie ziehen, wo für ihn eine Grenze erreicht ist.

Provokation ist gut und richtig. Aber man muss unterscheiden, was noch geht und was nicht. Für mich ist eine Grenze überschritten, wenn es um antisemitische Beleidigungen geht. Ich stehe hier, um für alle zu sprechen.

Ich bin nicht die Bundesprüfstelle und auch nicht die Ethikkommission. Aber ich spreche für alle, die so denken wie ich: Verbote und Zensur sind nicht die Lösung – aber ich hoffe, dass wir zu einem anderen Bewusstsein finden, was noch erträglich ist und was nicht.

Das Original gibt es hier im Video

Nachtrag vom 16.04.18: Immerhin haben zwei Preisträger aus Protest ihren Preis zurückgegeben: Notos Quartett und der legendäre Klaus Voormann. Der Bundesverband der Musikindustrie (BVMI) kündigte an, „das Konzept der Preisverleihung zu erneuern“. Da bin ich mal neugierig, wie man eine elegante Lösung findet, Musiker, die rechtsradikal, aggressiv, antisemitisch, homophob und/oder frauenverachtend sind, oder auch einfach nur Verschwörungstheorien verbreiten und etablierte Medien als Lügenpresse bezeichnen,  von der Verleihung auszuschließen und wo da die Grenzen gezogen werden… 

Nachtrag 2: Der Preis wurde jetzt komplett beerdigt.

13. April 2018 // Politisches // Kommentar schreiben!

Diesen Artikel kommentieren

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich (erklärst Du Dich) damit einverstanden, dass der Betreiber dieser Internetseite die von Ihnen (Dir) eingegebenen Daten auf dem Netzrechner speichert. Ihr (Dein) Name, der Kommentartext und die angegebene Netzadresse werden für die anderen Besucher dieser Seite angezeigt. Der Betreiber dieser Internetseite gibt Ihre (Deine) Daten, insbesondere Ihre (Deine) E-Mail-Adresse, nicht an Dritte weiter und nutzt diese auch nicht für Marketing- oder Statistik-Zwecke. Sie können (Du kannst) alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder löschen lassen. Nutzt das ruhig, ich nehme Datenschutz ernst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.